Liebes Mitglied,

​​wir sind froh dir mitteilen zu können, dass wir mittendrin sind in den Vorbereitungen zur Wiedereröffnung des Schützenheimes mit Schieß- und Trainingsbetriebes.

Wir werden öffnen, sobald das zuständige Amt ein grünes Licht bzgl. Stabile 7 Tage Inzidenz unter 50 (7 Tage in Folge unter 50) gibt.

Dann werden wir Mittwoch und auch wieder Freitag für den Schießbetrieb öffnen. Die Schießzeiten bleiben nach wie vor bestehen. Es werden je Schießzeit 4 Stände fest vergeben. Während der Schießzeit kann ein leerer Stand nicht belegt werden.

Bewirtung wird je nach Witterung im Außenbereich durchgeführt.

Schießzeiten

Mittwoch                                            Freitag

18:00 Uhr – 18:45 Uhr                       18:00 Uhr – 18:45 Uhr                      

19:00 Uhr – 19:45 Uhr                       19:00 Uhr – 19:45 Uhr

                                                           20:00 Uhr – 20:45 Uhr

                                                           21:00 Uhr – 21:45 Uhr

                                                           22:00 Uhr – 22:45 Uhr

Die Vereinswaffen werden nach jedem Schießdurchgang gereinigt. Vereinskleidung werden personalisiert ausgegeben.

Bei einer Inzidenz unter 50 kann auf ein negatives Corona-Testergebnis verzichtet werden. Jedoch besteht auf dem Gelände (innen wie außen) eine FFP2 Maskentragepflicht! Erst am Schießstand oder am Tisch im Außenbereich darf diese Maske abgelegt werden.

Die Kontaktdaten müssen bei jedem Gast (Gastronomiebereich oder Schießbetrieb) erfasst werden. Die Daten werden nach 4 Wochen gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Dokumentation ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Weiter Infos siehe Aushang „Informationen nach Art. 13 DSGVO zur   Dokumentation Ihres Sportbetriebs“
 

Das Schützenheim

Es besteht beim Betreten des Vereinsgeländes FFP2 Maskenpflicht.

Jedes Mitglied muss beim Betreten des Schützenheims sich im Windfang selbstständig, unaufgefordert und eigenverantwortlich die Hände desinfizieren.

Jedes Mitglied muss beim Betreten des Schützenheimes selbstständig, unaufgefordert und eigenverantwortlich seinem Namen und Ankunftszeit im Vereinsheim in einer Anwesenheitsliste eintragen. Diese Daten werden automatisch nach 4 Wochen gelöscht.

Jedes Mitglied muss sich nach dem Toilettengang die Hände selbstständig, unaufgefordert und eigenverantwortlich waschen und desinfizieren.

Das Tischwechseln während des Aufenthaltes im Schützenheim ist zu unterlassen.

Die Öffnungszeiten werden bis auf weiteres angepasst.

  • mittwochs                    18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

  • freitags                         18:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Bewirtung

  • Bis auf Weiteres wird die Bewirtung je nach Witterung im Außenbereich angeboten. Speisen und Getränke sind der Tageskarte zu entnehmen

  • Die Bewirtung ist mittwochs von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr und freitags von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr.

FFP2 Maskenpflicht

  • Die FFP2 Maskenpflicht besteht beim Betreten des Vereinsgeländes. Wir werden bei Nichteinhaltung eine Verwarnung und beim wiederholten Missachten vom Hausrecht Gebrauch machen und die Person vom Vereinsgelände verweisen.

 

  • die FFP2 Maske muss getragen werden, wenn...

    • das Vereinsgelände betreten oder verlassen wird

    • man die Toiletten aufsucht

    • man zum Training an den Schießstand geht

    • man sich in der Umkleide umzieht

    • man sich im Schützenheim bewegt

 

  • die FFP2 Maske kann abgelegt werden, wenn...

    • man am Tisch sitzt

    • man beim Training am Schießstand ist

Training und Schießzeiten

  • Trainingszeiten und Schichten am Mittwoch 18:00 - 18:45 und 19:00 – 19:45

    • je Schicht stehen nur 4 Schießstände zur Verfügung. Anmeldung direkt vor Ort am Auswertbüro. Es werden je Schießzeit 4 Stände fest vergeben. Während der Schießzeit kann ein leerer Stand nicht belegt werden.

 

  • Trainingszeiten und Schichten am Freitag 18:00 - 18:45 19:15 - 20:00 20:30 - 21:15 21:45 - 22:30

    • Je Schicht stehen nur 4 Schießstände zur Verfügung. Anmeldung direkt vor Ort am Auswertbüro. Es werden je Schießzeit 4 Stände fest vergeben. Während der Schießzeit kann ein leerer Stand nicht belegt werden.

 

  • Die Umkleide kann nur einzeln genutzt werden.

 

  • Für die Standaufsicht und Trainer besteht während des kompletten Trainings eine Maskenpflicht.

 

  • Das Büro darf während der Öffnungszeit nur von unterwiesenem Personal betreten werden.

    • für Schriftführer bzw. andere Personen, die den Schießstand im Büro überwachen, besteht während des Aufenthaltes im Büro Maskenpflicht

 

  • Da es vorgeschrieben ist, dass bei der Benutzung der Vereinsschießkleidung durch unterschiedliche Schützen 72 Stunden zwischen den einzelnen Benutzern vergehen müssen werden wir die Schießkleidung den Schützen fest zuteilen. Damit kann pro Schießtag nur ein Schütze ein bestimmtes Kleidungsstück verwenden.

 

 

Die Schützenmeister

Info Post
 
Hygienekonzept